Dr. H. Fitzgerald  ist Entdecker der Zonentherapie.

Er ordnete jeden Teil des Körpers auf zehn verschiedene Körperzonen und die Lage jedes Organs im Körper in einer oder mehrere dieser Zohnen.

 

Unsere Füße sind ein Spiegelbild unseres Körpers.

Alle Organe, Wirbel und Knochen, finden wir in unseren Füßen, wie ein Abbild des ganzen Menschen wider.

Sobald wir die Muskeln in unserem Körper erschlaffen lassen, gibt auch das Muskelgewebe in unseren Füßen nach. Die Körperstruktur schrumpft und einer oder mehrere der 26 Knochen in jedem Fuß verschieben sich und üben übermäßigen Druck auf einige Nervenenden aus. Dies führt dazu, dass ein gewisser Teil der normalen Nerven- und Blutversorgung an den Fußsohlen eingeschränkt wird. Wenn ein Teil des Blutstroms gehemmt wird, verlangsamt sich die Durchblutung. Durch die Verlangsamung der Durchblutung bilden sich chemische Ablagerungen oder Abfallstoffe in und um die verschobenen Gelenke.

Durch die Anwendung der Druckmassage an den Reflexen die zu den Organen und Wirbeln führen, wird dem Körper geholfen, was auch immer in Unordnung geraten ist, selbst zu heilen.

Mit jeder Reflexzonenmassage wird eine Beschleunigung der Durchblutung an den betroffenen Körperstellen erreicht um damit die Vitalität und Ausdauer des Körpers zu fördern.